Verein

Der Arbeitskreis Neue Erziehung e. V. (ANE) ist ein unabhängiger Verein, der sich an alle in Deutschland lebenden Eltern richtet, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrer religiösen Zugehörigkeit. Getreu seinem Motto „Mit Eltern – für Eltern“ setzt sich der ANE seit 1951 für eine moderne, von gegenseitigem Respekt und demokratischen Prinzipien getragene Erziehung von Kindern ein.

Erziehung zur Demokratie – die Vision der partnerschaftlichen Erziehung

Der ANE setzt sich seit seiner Gründung ein für einen Umgang in gegenseitiger Achtung, eine Erziehung zur Demokratie und für gesellschaftliche Teilhabe von Kindern und Erwachsenen. Der ANE unterstützt Eltern dabei, ihre Kinder zu selbstbewussten und wachen Mitgliedern einer demokratischen Gesellschaft in Europa zu erziehen.

„Mit Eltern – für Eltern“

Der ANE richtet sich an alle Eltern, unabhängig von ihrer sozialen oder ethnischen Herkunft oder ihrer religiösen Zugehörigkeit. Der ANE will Eltern diejenige Unterstützung bei der Erziehung ihrer Kinder geben, die sie brauchen und nach der sie suchen, nicht mehr und nicht weniger. Denn wenn es um Erziehungsfragen geht, sind die Eltern die wichtigsten und die ersten Ansprechpartner.

Eltern arbeiten im ANE immer aktiv mit. Ihre Sichtweisen auf den Alltag mit Kindern und Jugendlichen prägen von Anfang an die Arbeit des Vereins, seine Entwicklung und seine Angebote. Fachkräfte und Wissenschaftler unterstützen diese Arbeit mit aktuellen Erfahrungen und neuen Erkenntnissen.

Arbeitskreis Neue Erziehung – der Name ist Programm

Eltern und Schulreformer in Berlin gründen 1946 unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg eine Arbeitsgemeinschaft für neue Erziehung gegen Diktatur und Krieg. Sie bezeichnen sich selbst als „überlebende Demokraten“ und setzen dem erzieherischen Gedankengut der Diktatur im Dritten Reich ein neues, partnerschaftliches Konzept vom Zusammenleben mit Kindern und Jugendlichen entgegen. Ihr Anliegen: die Entwicklung demokratischer Verhältnisse in Deutschland. Als gemeinnützigen eingetragenen Verein (e. V.) gibt es den ANE seit 1951.

Seitdem ist viel Zeit vergangen, aber die Prinzipien einer demokratischen Erziehung und einer Erziehung zur Demokratie sind bis heute die Leitgedanken des Vereins.

ANE-Logo

Der Zeichner Klaus Sonnemann greift 1952 die Idee der Arbeitsgemeinschaft von aktiven Demokraten auf, symbolisiert durch das „A“. Es bildet ein schützendes Dach gegen Diktatur und autoritäre Heilsversprechen wie auch ein gemeinsames Haus für Menschen, die sich für Demokratie einsetzen.